Skulpturenpark

(c) Hieronymus Proske

Die Seegeniederung beherbergt den Skulpturenpark des Westwendischen Kunstvereins. Direkt neben dem Zehntspeicher gelegen, ist diese Niederung eine der wenigen noch verbliebenen großflächigen Rückstauräume der Elbe. Regelmäßige Überflutungen im Herbst, extreme Niedrigwasserzeiten im Sommer haben seit jeher ihre wirtschaftliche Nutzung verhindert und dafür gesorgt, dass sich die Auenlandschaft eine Ursprünglichkeit bewahrt hat. Sie steht heute als »Biosphärenreservat« unter strengem Schutz.

In der einzigartigen Landschaft der Seegeniederung finden Sie Skulpturenprojekte von sechzehn internationalen Künstlerinnen und Künstlern. Hervorgegangen sind diese aus dem Projekt Feldversuche zu denen auch die Bildhauer-Symposien 1991 und 92 zugerechnet werden.  

Besuchen Sie diese Kunstobjekte auf den markierten Pfaden. Stets ist der Zehntspeicher Ausgangspunkt aller Wege und Pfade. 

Geschäftsstelle  |  Hauptstr. 10  |  29471 Gartow  |  kontakt@westwendischerkunstverein.de
Realisiert durch Werbeagentur Blauzweig.de
TEXT