Hanns Zischler | Die Zeit erstarrt - Flora tanzt

2. Mai bis 8. Juni 2014


KUNSTkammer, Hauptstr. 10, 29471 Gartow

Öffnungszeiten:
Fr. 16 - 19 Uhr l Sa 10 - 14 Uhr l So 11 - 13 Uhr

Zischler zu seiner Ausstellung: „Die uns umgebenden, bewegten Elemente – der Wind, das Wasser, die Nebel, die Schatten, die Blätter – sind die Protagonisten meiner Lichtbilder, der Lochbilder. Sie durch die winzige Öffnung (pinhole) in die kleine dunkle Kammer zu locken und dort den lichtempfindlichen Farbfilm zu beschreiben, ist eine Sache des abwägenden Blicks, des Standorts und der Geduld. Einen ‚Sucher’ kennt diese Kamera nicht; besser wäre es, man würde für den in ihr wirkenden Prozess das englische Wort für Sucher verwenden: finder.

Der Wind, der die Blüten schüttelt, verwischt ihre Konturen und beschenkt uns mit ihrem farbig ausufernden Abglanz; das bewegte Meer verwandelt die Brandungswellen in zarte Nebelschleier; ein trüber Himmel beginnt wie eine Iris sich zu runden und zu leuchten. Äußerste Nähe und größte Weite fließen hier auf eigensinnige Weise zusammen und vereinigen sich zum Lichtbild. Die Dinge sind nicht, was sie scheinen. Es ist zu vermuten, daß für diese durch die Zeitschleuse (der Kamera) geleiteten Erscheinungen auch eine andere Sprache zu finden wäre.

Dass die Flora im Gegensatz zur Fauna unbeweglich sei, ist, wie die Lochbilder zeigen, eine Augentäuschung. Wenn die Zeit im Bild erstarrt, beginnt Flora zu tanzen. Neben Blumen in der Hitze des Tages, werden die Landschaft und die Flora des Luchs, wie beispielsweise Kopfweiden, Gräser und Hagebutten, in der Ausstellung in der Kunstkammer einen eigenen Auftritt haben.

Kuratorin: Gisela Stelly-Augstein

Termine:

  • 1. Mai, 19 Uhr, Vernissage in der KUNSTkammer. Es spricht Gisela Stelly-Augstein.
  • 7. Juni (Pfingstsamstag), 16 Uhr, Lesung des Künstlers in der KUNSTkammer aus seinem Buch " Berlin ist zu groß für Berlin".
  • 8. Juni (Pfingstsonntag), 18 Uhr, Finissage in der KUNSTkammer.


Die Ausstellung wird gefördert durch


Geschäftsstelle  |  Hauptstr. 10  |  29471 Gartow  |  kontakt@westwendischerkunstverein.de
Realisiert durch Werbeagentur Blauzweig.de
TEXT