Monika Müller-Klug | Vita


www.skulpturengartendamnatz.de

 

Monika Müller-Klug wurde 1937 geboren. Von 1960 bis 1986 arbeitete sie an Grund- und Sonderschulen in Bremen, Berlin und Lüchow-Dannenberg.

Seit 1965 ist sie mit dem Bildhauer Klaus Müller-Klug verheiratet und erwarb mit ihm 1976 ein Haus mit großem Grundstück an der Elbe. Dort gestalten sie gemeinsam den »Skulpturengarten Damnatz«.

Monika Müller-Klug ist Mitbegründerin des Westwendischen Kunstvereins.

 

Zurzeit arbeitet sie an kleineren Klappobjekten, Texten und Zeichnungen

2012 und 2014 Veröffentlichung von Gedichtbänden

 

Einzelausstellungen (Auswahl):

1975 Galerie Jeetzelhof, Hitzacker*

1976 Galerie Levy, Hamburg*

1985 Galerie für Bildhauer, Berlin

1986 Galerie Plinthe, Berlin

1990 Künstlerhof Schreyahn

1994 Kunstverein Salzgitter

2000 Faktor Kunst, Georg-Kolbe-Haus, Berlin

2003 Sparkasse Dannenberg

2005 Trittauer Wassermühle, Trittau

2006 Museum Waldemarturm, Dannenberg

2007 Galerie vom Zufall und vom Glück, Kubus, Hannover*

2010 Schloss Wiligrad, Kunstverein Wiligrad*

2012 Museum Wustrow

2015 Galerie »Erste Etage Wilhelmsburg«, Hamburg

 

* Zusammen mit Klaus Müller-Klug

 

Arbeiten im öffentlichen Raum

1992 Atlantikschwimmer, Seegeniederung Gartow

1992 Himmelstreppe, Amtsgarten Dannenberg

1992 Wasserzeichen, Grünflächenamt Berlin

2000 Frühstück im Grünen, Georg-Kolbe-Haus, Berlin


Geschäftsstelle  |  Hauptstr. 10  |  29471 Gartow  |  kontakt@westwendischerkunstverein.de
Realisiert durch Werbeagentur Blauzweig.de
TEXT